Login Datenschutzerklärung Impressum

Leistungen   /   Kanalisation und Abwasserreinigung

Home
Wasserversorgung Straßen- und Wegebau Sanierung Verfahrenstechnik Referenzen
Kontakt



Wegener & Hinz GmbH
Dorfstraße 36 a
17039 Neverin
Telefon 039608 / 2637-0
Telefax 039608 / 2637-9
info@wegener-hinz.de


Anfahrt planen
Die Modernisierung, Erweiterung und Neuerrichtung von Schmutzwasserkanalisationen, Pumpwerken und Kläranlagen sowie Regenwasserkanalisationen und Regenwasserspeichern werden bearbeitet. Vorreinigungsanlagen für Abwässer aus Gewerbe und Industrie sowie die Behandlung von Fäkalien/Fäkalschlamm, die Beseitigung von Klärschlamm und die Erarbeitung von Entsorgungskonzeptionen stellen weitere Aufgabengebiete dar. Neuberechnungen und Nachrechnungen von vorhandenen Systemen gehören ebenfalls zum Leistungsprofil.

Schwerpunktmäßig werden hauptsächlich Ortsentwässerungsanlagen (Freigefälle- und Druckentwässerung) sowie Kläranlagen für ländliche Gemeinden und Kleinstädte bearbeitet. Das Leistungsprofil unseres Ingenieurbüros beinhaltet auch die Planung und Bauleitung von Kanal- und Schachtsanierungsmaßnahmen von Schmutz- und Regenwasserkanalisationen sowie die Erstellung von Gutachten zum Zustand der Kanalisation. Herr Hinz ist seit 2003 DWA-zertifizierter Kanalsanierungsberater. Frau Geertje Hinz ist seit April 2010 DWA-zertifizierte Kanalsanierungsberaterin. Mit Hilfe der Software IKIS von Fa. IBAK und den Praxiserfahrungen der Bearbeiter in unserem Büro wird eine qualitativ hochwertige Sanierungsstrategie erstellt.

Die Leistungen der Planung und Baubetreuung umfassen:
·   die Auswertung der Kanal-TV-Untersuchungen nach ATV-M 149, ISYBAU und DWA M 149-3
    mit Angabe von Prioritäts- und Zustandsklassen der zu sanierenden Kanalisationshaltungen
·   die Erarbeitung von Sanierungskonzepten einschließlich Kostenvergleichen
·   nachfolgend Planung der Leistungsphasen nach HOAI
·   die Ausschreibungsunterlagen enthalten Titel für die Kanalreinigung und optische Inspektion vor Robotereinsatz,
    vor Inlinereinbau und zur Endkontrolle, Wasserhaltung, Interimsentwässerung, Roboterleistungen, Schlauchlining,
    statische Berechnungen, Einbau von Anschlusspassstücken, Qualitätskontrolle, Schachtsanierung, Reparaturarbeiten
·   auch andere Renovationsverfahren können im Konzept mit untersucht werden

Der Markt, die Technik, die Verfahren, die eingesetzten Materialien entwickeln sich permanent weiter. Deshalb sind Weiterbildungsmaßnahmen für unsere beiden Bearbeiter der Kanalsanierungsmaßnahmen mehrmals pro Jahr zwingende Voraussetzung, um auf dem aktuellen Stand der Technik zu bleiben.